XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Dranske

Nostalgisches Fischerdorf mit beliebter Strandpromenade

Dranske ist ein im Nordwesten der Insel Rügen gelegenes Dorf und die größte Gemeinde auf Wittow. Es hat eine malerische Lage auf der Halbinsel Wittow zwischen Bodden und Ostsee und bietet einen wunderschönen Blick auf die Insel Hiddensee.

Ferienwohnung in Dranske buchen


Der auf der Landzunge Bug gelegene, südlichste Teil von Dranske gehört zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Von März bis Oktober werden zweimal die Woche, immer Dienstag und Freitag, geführte Wanderungen durch den Nationalpark angeboten. Das ehemalige Fischerdorf ist heute außerdem wegen seines Strandes und der Promenade an der Boddenküste beliebt. Der Sandstrand fällt hier sehr flach ins Wasser ab, sodass hier Urlaub mit kleinen Kindern nahezu gefahrlos möglich ist. Sportler freuen sich außerdem über eine Surfschule, mehrere Tennisplätze und einen Fahrradverleih. Darüber hinaus hält Dranske ein Wellness- und Freizeitzentrum mit einem Hallenbad sowie einen Reiterhof für seine Besucher bereit. Vor allem für Familien mit Kindern lohnt sich ein genauerer Blick auf das beschauliche Dorf auf Rügen.

Der Name des Ortes kommt übrigens aus der slawischen Sprache, in der das Wort „Drazky“ „Stock“ bedeutete. Seine Geschichte geht zurück in das 14. Jahrhundert, als es von dem Fürsten Witzlaw II dem Kloster Bergen verkauft wurde. Der nördlichste Teil von Dranske ist ein ehemaliges Militärgelände und wurde einst als Stützpunkt der Marine genutzt.