XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Poseritz

Historischer Naturhafen und eine vielfältige Flora und Fauna im Süden von Rügen

Poseritz und die gleichnamige Gemeinde liegen im südlichen Teil Rügens in unmittelbarer Nähe der mittelalterlichen Hauptstadt Garz. Der Ort war früher ein Gut, das zwei historischen Rügener Adelsfamilien gehörte, die heute allerdings ausgestorben sind. 1815 wurde Poseritz erst Neuvorpommern und im Anschluss der Provinz Preußen zugeschrieben. Seitdem gehört der Ort zum Kreis Rügen. Lediglich 1952–1955 gehörte er zum Kreis Putbus. Seit 1990 zählt Poseritz zum Kreis Rügen im Bezirk Rostock, im gleichen Jahr befand man diesen Kreis dann Mecklenburg-Vorpommern zugehörig.

Ferienwohnung in Poseritz buchen


Die Kriegerdenkmäler von 1914 und 1918 laden zur Besichtigung direkt in Poseritz ein. Diese Monumente der Stadtgeschichte erfreuen sich bei den Touristen großer Beliebtheit und spiegeln die Verluste des Krieges wider. Darüber hinaus lädt die beschauliche Dorfkirche St. Marien zum sonntäglichen Gottesdienst ein.

Naturliebhaber erfreuen sich an der Flora und Fauna in den Parks, die Poseritz umgeben, und haben hier die Möglichkeit, die eine oder andere seltene Pflanze zu begutachten. Dies bezieht sich auch auf die Gebiete rund um die angelegten Teiche. Sehr anschaulich ist auch der nahe gelegene Hafen von Puddemin, der mit zahlreichen alten Schiffen in eine andere Welt entführt. Den Naturhafen mit dem Wasserwanderrastplatz sollte kein Besucher verpassen: Natur pur! Ein Erlebnis, das sowohl Jung als auch Alt in unvergesslicher Erinnerung bleibt.