XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Vitt

Vitt-Rügen

Vitt ist eine Oase für alle Besucher, die kleine, verträumte Fischerdörfer mögen. Vitt liegt ganz versteckt in einer Uferschlucht, wo es dank der nahen Steilküste von Weitem nicht erkennbar ist. Nähert man sich jedoch der Schlucht, erhält man einen schönen Überblick über das romantische Dörfchen. Die Dächer sind hier noch auf althergebrachte Weise aus Schilf hergestellt, was Vitt eine sehr altmodische Wirkung verleiht.

Vitt war bereits zur Zeit des Mittelalters ein wichtiger Handelspunkt für den Fischfang. Die Fische, die auf dem Meer gefangen wurden, wurden direkt im Dorf weiterverarbeitet und dann an die Händler verkauft. Der Hauch dieser Vergangenheit lässt sich auch heute noch im Flair der Fischerhütten wiederfinden. Die Besucher des Dorfes können Rundfahrten auf einem Fischerboot buchen und so die Arbeit der Fischer entdecken.

Vitt befindet sich auf der Halbinsel Wittow, ganz in der Nähe des Kaps Arkona. Es ist nicht erlaubt, dort mit dem Auto zu fahren, dafür wäre eine Sondergenehmigung erforderlich. Deshalb müssen private Autos in Putgarten stehen gelassen werden. Von dort aus kann Vitt mit dem Fahrrad erreicht werden. Nicht zuletzt deswegen gilt Vitt als heißer Tipp unter viele Rügen-Urlaubern.

Auch die Arkona-Bahn verkehrt zwischen Putgarten und dem Fischerdorf. Es wurde bereits vor langer Zeit unter Denkmalschutz gestellt, um die einzigartige Atmosphäre zu erhalten.