XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Schaabe

Beliebte Badebucht und Heimat der berühmten Feuersteinfelder

Die Schaabe ist eine schmale Landpartie, welche das ehemalige Fischerdorf Glowe und das Ostseebad Juliusruh und damit auch die beiden Halbinseln Jasmund und Wittow im Nordosten von Rügen miteinander verbindet. Als sogenannte Nehrung ist sie ein fast 12 Kilometer langes und zwischen 600 und 2000 Meter breites Stück Land, das einerseits eine gigantische Badebucht und andererseits eine Försterei in einem weitläufigen Waldstück umfasst.

Die Entstehung der Nehrung lässt sich dabei kurz zusammengefasst wie folgt beschreiben:
Verbunden mit einer stetig anhaltenden Landerhebung und durch die Kraft der Brandung des Meeres, wurden die Inselkerne der Küsten allmählich abgetragen und, verstärkt durch die Meeresströmung, die Sedimente zu Nehrungen aufgeschwemmt. Auch heute hält dieser Prozess noch an. Gerade auch zwischen Hiddensee und der Halbinsel Zingst im Süden und im Norden der Wittower Landzunge Bug müssen immer wieder Fahrrinnen ausgebaggert werden, um eine Verlandung zu verhindern.

Im südlichen Teil von Schaabe, wo heute der kleine Ort Glowe liegt, wurden archäologische Funde aus dem 7. oder 8. Jahrhundert nachgewiesen, was ihn auch heute noch zu einem beliebten Ausflugsziel für alle kleinen und großen Forscher auf Rügen macht.

Besonders sehenswert sind außerdem auch die Feuersteinfelder im nördlichen Teil der schmalen Heide. Hier lassen sich die Auswaschungen der früheren Jahre besonders gut erkennen und auch der ein oder andere Hühnergott aufspüren.
Die Schaabe eignet sich vor allem für Urlaubsgäste, die einen erholsamen und entspannten Strandurlaub abseits des Trubels der Insel verbringen möchten. Aber nicht nur zur Erholung eignet sich die Region im Nordosten Rügens wunderbar sondern auch für Action ist gesorgt. Für Wassersportler bietet die Schaabe aufgrund ihrer zentralen Lage zwischen dem Großen Jasmunder Bodden und der Ostsee beste Bedingungen, sodass hier sowohl Anfänger als auch Profis auf ihre Kosten kommen.