Gäste
Kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewiesenen Unterkünften.
Artikel erstellt am 12.08.2015

Rügen für Bücherwürmer

Derzeit steht Rügen nicht nur bei Urlaubern sondern auch auf dem Buchmarkt wieder hoch im Kurs und viele Autoren wählen die Insel als Schauplatz für ihre Geschichten aus. Schließlich bietet sie beste Voraussetzungen für die unterschiedlichsten Genres und Stimmungen – hier gibt es sowohl die perfekten abgeschiedenen Ecken für schaurig schöne Krimis als auch malerisch verzauberte Orte, an denen die Romantik schon ganz von allein spürbar wird.


Krimis mit Gänsehaut-Garantie

© atb
Für packende Kriminalromane und spannende Gruselabenteuer war Rügen schon immer ein Garant. Bekannt für ihre mitreißenden Rügen-Krimis, die einem das Blut in den Adern gefrieren lassen, ist dabei zum Beispiel Katharina Peters, die nach „Hafenmord“, „Dünenmord“ und „Klippenmord“ jetzt den lang ersehnten dritten Teil ihrer Thriller-Serie veröffentlicht hat. In „Bernsteinmord“ ermittelt Romy Beccare an der Seite ihres Kollegen und Partners Jan Riechter in einem neuen Fall, der nicht nur die beiden Kommissare sondern auch die zahlreichen Fans der Autorin wieder einmal in Atem hält. Ein vielschichtiges Lesevergnügen, bei dem bekannte Orte auf Rügen, wie zum Beispiel Bergen, in den Fokus der Ermittlungen rund um den Mord an einer jungen Mutter und ihrer vermissten Lebensgefährtin rücken.
Unser zweiter Tipp kommt von Iris Bleek: Selbst auf Rügen aufgewachsen, kennt sich die Autorin auf der Insel bestens aus, sodass mit „Susan Peters ermittelt“ nun bereits ihr drittes Buch auf Rügen spielt. Nach ihrer Autobiografie und einer mystischen Familiensaga treibt in ihrem ersten Kriminalroman nun ein Sexualverbrecher auf Rügen sein Unwesen. Ein rasantes Verwirrspiel, das sowohl die Bewohner der Insel als auch Bleeks Leser in Angst und Schrecken versetzt.


Charmante Komik trifft auf mörderisches Lesevergnügen

Wer sich gehörig gruseln, dabei aber auf eine ordentliche Portion Witz beim Lesen nicht verzichten möchte, dem sei unbedingt Binz und die dicke Berta“ von Bent Ohle ans Herz gelegt. Als versierter Thriller-Autor schickte Ohle seine Ermittler bereits auf Sylt, Amrum und Föhr und kennt sich daher bestens aus in Sachen Insel-Krimis. In seinem neuen Buch macht sich die schwergewichtige und dabei urkomische Krimischriftstellerin Alberta Rose auf die Suche nach dem Mörder der Standesbeamtin, die auf ihrer eigenen Hochzeit ermordet wurde. Das erste Mal ist Rügen nun Schauplatz des Verbrechens in einer Ohle-Krimikomödie. Den Spagat zwischen aufregendem Katz und Maus Spiel mit dem Mörder und gefährlich charmantem Angriff auf die Lachmuskeln meistert er wie immer mit Bravour. Dabei zaubert er völlig neue Bilder von der Insel, die nicht nur langjährigen Rügenfans sondern auch allen Inselneulingen eine erfrischend andere Perspektive auf die Schönheit der Ostseeinsel ermöglichen.


Endlich wieder verliebt auf Rügen

© Rütten & Loening
Nicht nur Krimi-Liebhaber kommen in diesem Sommer auf Rügen voll auf ihre Kosten: Für alle die eine Schwäche für sommerlich leichte Liebesromane haben, gibt es nun endlich neuen Lesestoff! Die Reisejournalistin Lena Johannson ist bekannt für ihre Inselgeschichten und konnte sich durch ihre detailverliebten, bildgewaltigen und gleichzeitig einfühlsamen Romane bereits in die Herzen vieler Leser schreiben. Ihr neuer Rügen-Roman „Strandzauber“, der kürzlich erschien, wurde von ihrer großen Fangemeinde daher bereits seit langem mit Spannung erwartet. Darin flüchtet die charismatische Carolina vor ihrem eintönigen Alltag auf die Insel ihrer Kindheit. Auf Rügen angekommen, kann sie endlich einmal loslassen. Hier ist sie seit langem endlich mal wieder so vollkommen unbeschwert, dass sie sich Hals über Kopf in ihren Jugendschwarm aus Kindertagen verliebt. Eine gefühlvolle Liebesromanze, die sich perfekt für den Sommerurlaub eignet – egal ob auf Rügen oder anderswo! Doch Vorsicht: Nach diesem Roman will garantiert jeder unbedingt wieder auf die Insel!


Inspiration für starke Frauen

Wunderbar nostalgisch mit diesem wertvoll-antiken Charme, dabei aber nie kitschig sondern immer authentisch – so sind sie, die Bestseller von heute! Historienromane mit starken Hauptdarstellerinnen liegen derzeit voll im Trend. Sie zeigen die Vorreiterinnen eines neuen Frauenbilds, die den Feministinnen von heute den Weg bereiten. Sie waren es, die sich gegen Ungerechtigkeit auflehnten und, die für unsere heutige Gleichberechtigung hart kämpfen mussten. Stark, mutig und mit unbeirrbarem Willen traten sie allen Konventionen und Vorurteilen entgegen, um sich der all die Jahre vorherrschenden Dominanz der Männer in den Weg zu stellen. „Die Gräfin und das Haus am Meer“ von Dorothee Dziewas erzählt von einer solch furchtlosen, bahnbrechenden und vor allem beeindruckenden Frau, die es zu Zeiten des Kaiser Wilhelm I. tatsächlich gegeben hat. Der Roman handelt von Adeline Gräfin Schimmelmann, einer couragierten jungen Frau, die gegen den Willen ihrer Familie und völlig selbstlos ihr Erbe in ein Heim für in Not geratene Fischer und deren Familien auf Rügen investierte und sich für die weniger privilegierten Menschen der Gesellschaft einsetzte. Eine ergreifende Geschichte über eine ungewöhnliche Frau, die ihrer Zeit weit voraus war. Bis heute dient Adeline vor allem Frauen immer wieder als Inspiration und Vorbild.

Egal welches dieser herausragenden Werke in diesem Sommer im Koffer oder auf der Leseliste für den nächsten Urlaub landet – ganz gleich ob, Krimi, Romanze oder Historiendrama – eine Prise Rügen-Feeling versprühen sie garantiert alle. Und mit ein bisschen Phantasie kommt auch beim Urlaub daheim diese ganz besondere Inselatmosphäre auf, die sonst nur auf Rügen zu finden ist. Worauf also noch warten? Ab in die nächste Buchhandlung und eingetaucht in den etwas anderen Rügen-Urlaub. Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen!

Und wer jetzt Lust auf einen spontanen Kurzurlaub bekommen hat, der sollte sich jetzt schnell nach einer Ferienwohnung auf Rügen umzusehen. Mit ein bisschen Glück findet sich noch ein Last-Minute Angebot für die letzten schönen Sommertage.