Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
Weihnachtliches Rügen
© apparena / Flickr [CC BY 2.0]
Artikel erstellt am 06.12.2013

Besinnlich und maritim – Advents- und Weihnachtsmärkte auf Rügen

Die Rügener Weihnachtsmärkte sind immer einen Abstecher wert, denn hier ist die Welt noch in Ordnung und vom vielerorts um sich greifenden Weihnachtsstress ist zwischen Sassnitz und Bergen wenig zu spüren. Stattdessen nimmt man sich Zeit für das, was wirklich zählt, für romantische und besinnliche Stunden im Kerzenschein und für unvergesslich maritimes Flair.

Den Anfang macht am 30. November der Adventsmarkt in Putbus. Am Rosencafé sind verschiedene Stände aufgebaut und in der Schlosskirche findet ein Adventsbasar statt. In Göhren lädt am selben Wochenende der 9. Mönchguter Weihnachtsmarkt zum Besuch ein. In der Waldstraße ist ein kleiner Markt aufgebaut. Auch für musikalische Unterhaltung ist gesorgt. Der Weihnachtsmarkt in der Inselmetropole Bergen startet am 6. Dezember im Klosterhof und an der St. Marienkirche. Am 13. Dezember wird zum Wintermarkt an der Selliner Eisbahn eingeladen. Wenige Tage vor dem Fest sind Romantiker in das Schlosshotel Ralswiek eingeladen. Regionale Händler und Kunsthandwerker möchten Sie im historischen Schloss mit Schmuck, Spielzeug und selbst kreierten Unikaten zu letzten Geschenkideen inspirieren. Am 21. und 22. Dezember kann Rügens romantischster Weihnachtsmarkt besucht werden. Ganz gleich, wann Sie die Adventszeit auf Rügen verbringen, der Veranstaltungskalender ist gut gefüllt und wird Ihnen das Warten auf die Bescherung verkürzen, versüßen und zum Erlebnis machen.