Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
Cello
© Marco Tedaldi / Flickr [CC BY-SA 2.0]
Artikel erstellt am 03.09.2015

Eine Insel feiert - Festspiele Mecklenburg-Vorpommern zu Gast auf Rügen

Binz, 16.09.2015 - 17.09.2015

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern geben auch in diesem Jahr ein Gastspiel auf Rügen. Dabei kommen die Besucher in den Genuss, das 25jährige Jubiläum des Festivals mit glanzvollen Programmpunkten gebührend zu feiern. Insgesamt wartet die Veranstaltung mit mehr als 100 Konzerten und Veranstaltungen an beinahe 80 Spielstätten auf. Neu hinzugekommen ist der Binzer Rettungsturm als kleinster Festivalspielort. Eine altbewährte Bühne bietet das Jagdschloss Granitz. Hier hat die Musikreihe “Junge Elite” ihren Stammplatz. Am 16. September 2015 beginnt die Landpartie um 19.30 Uhr. Zu hören sind Werke von Haydn, Mendelssohn Bartholdy und Beethoven. Auch das Vorprogramm weiß ab 16 Uhr mit Schlossführung und Turmbesteigung für Interesse zu sorgen. Das Tagesticket kostet 35 Euro. Der Shuttle-Transport zum Jagdschloss ist bereits im Preis enthalten.

Am 17. September werden die Besucher an “Unerhörte Orte” entführt. Im Binzer Rettungsturm wird ein Konzert mit Carolina Eyck zu hören sein. Alle Interessierten treffen sich aber zunächst am Binzer Haus des Gastes und begeben sich auf eine geführte Tour mit architektonischem Hintergrund. Gestartet wird um 13 Uhr, um 15.15 Uhr und um 17.30 Uhr. Der Preis beträgt 45 Euro, ein kleiner Snack ist inklusive. Karten für beide Veranstaltungen sind bei der Binzer Kurverwaltung oder unter der Telefonnummer 038393 - 148 148 erhältlich.