X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© boellstiftung / Flickr [CC BY-SA 2.0]
Artikel erstellt am 25.07.2014

Kunst macht blau - Romantik und Moderne in Szene gesetzt

verschiedene Orte auf Rügen, 01.08.2014 - 07.09.2014

Kunst ist vielfältig und lässt sich immer wieder neu interpretieren. Anlass genug für die 24. Kunstschau auf Rügen, die verschiedensten Projekte auf die Beine zu stellen. Die Ideen der Romantik bilden die Inspiration für die Kunst der Moderne, so definiert sich das Konzept der Ausstellung. Dem Gemeinschaftsprojekt der Tourismuszentrale Rügen GmbH und der Landesinitiative “Natürlich Romantisch” werden Sie an 16 verschiedenen Standorten auf der Insel begegnen.

Das Kronprinzenpalais Putbus, die Uferkapelle Vitt oder der Schlosspark Pansewitz sind nahezu perfekte Orte, um die Malereien, Fotos, Grafiken oder Installationen in Szene zu setzen. Das Projekt wird durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommerns gefördert. Wie wäre es also mit einem Ausflug ins Blaue, um die auf Rügen so allgegenwärtige Romantik in der modernen Kunst wieder zu finden. 112 Künstler zeigen, wie sie romantische Ideen aufgreifen und der zeitgenössischen Kunst dadurch Ausdruck verleihen. Sinnbild des Projektes ist die “blaue Blume” der Romantik, die dafür steht, Grenzen zu überschreiten und Lust macht auf neue künstlerische Erfahrungen. Die 24. Kunstschau auf Rügen findet vom 1. August bis zum 7.September 2014 an 16 unterschiedlichen Standorten auf der Insel statt.