Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© Jeroen Kransen / Flickr [CC BY-SA 2.0]
Artikel erstellt am 28.07.2015

Stars, Sternchen und andere Kuriositäten beim Sandskulpturenfestival 2015

Binz, 21.03.2015 - 08.11.2015

Ein fast schon magisch glamouröses Flair, seltsam bekannt aussehende Skulpturen und Sand soweit das Auge reicht: Bereits zum fünften Mal findet im Ostseebad Binz derzeit das beliebte Sandskulpturenfestival statt, dass jedes Jahr tausende begeisterte Besucher auf die Ostseeinsel lockt. Warum also in die Ferne schweifen, wenn die fantastischen Welten, die uns auf den Leinwand so begeistern in greifbarer Nähe liegen! Die weltgrößte überdachte Sandskulpturenausstellung ist noch bis zum 9. November 2015 jeden Tag von 10 bis 18 Uhr auf der Festwiese Binz in der Proraer Chaussee zu bestaunen – ein Ausflug, der garantiert nicht nur Familien mit Kindern großen Spaß macht. Dieser Beitrag verrät, warum es sich auf jeden Fall lohnt in den nächsten Wochen eine Ferienwohnung in Binz zu mieten und sich davon zu überzeugen, wie beeindruckend Sand sein kann.


Fantastische Welten am Strand von Binz

Seit der ersten Ausstellung im Jahr 2010 ist das Sandskulpturenfestival eins der beliebtesten Events auf Rügen. Im ersten Jahr drehte sich alles um die Legende Störtebeker, den großen nordischen Freibeuter und gefürchteten Piraten. 2011 waren dann die Wunder und die atemberaubende Schönheit der Welt Thema der Ausstellung, bevor ein Jahr später die Märchen der Gebrüder Grimm mithilfe von Sand zu neuem Leben erweckt wurden. Mit der Welt der Bücher standen 2013 dann schließlich erstmals phantastische Kreaturen, Fabelwesen und ihre Geschichten im Mittelpunkt und im vergangenen Jahr schufen die Sandkünstler dann für die Besucher zum ersten Mal eine echte Zeitreise, die die deutsche Geschichte erzählt.

Jedes Jahr ein anderes Motto und jedes Jahr ein bisschen spektakulärer: In diesem Jahr wartet in Binz ein kleines Paralleluniversum aus Sand, das den legendären Filmhelden und unvergesslichen Szenen aus TV und Kino-Produktionen den wohlverdienten Tribut zollt. Mit Skalpell, Pinsel und höchster Präzision haben sich die besten Sandkünstler, unter anderem aus Finnland, Kanada, Lettland und allen möglichen anderen Ecken und Winkeln der Welt, mal wieder selbst übertroffen. In mühevoller Kleinarbeit schufen sie ein fantastisches Wunderland aus 16.000 Tonnen speziell zu diesem Zweck angeliefertem holländischem Spezialsand. Dieser Sand wird zunächst in Blöcke gepresst, aus denen die Künstler, die auch „Carver“ genannt werden, ihre beeindruckenden Meisterwerke modellieren, bei denen die Besucher aus dem Staunen nicht mehr heraus kommen.


Leinwandhelden erwachen zum Leben

Täuschend echte Kopien ihrer berühmten Vorbilder und dabei detailgetreue Kunstwerke: E.T., Harry Potter, Indiana Jones und noch viele mehr zeigen sich hier von ihrer besten Seite. Die berühmten Szenen aus Erfolgsfilmen, wie Matrix, Star Wars oder auch den bekannten Disney Klassikern können hier auf über 5.000 Quadratmetern bewundert werden. Überall gibt es kleine und große Feinheiten und Überraschungen zu entdecken und so können die Besucher nicht nur Fernsehmoderator Günther Jauch höchstpersönlich begegnen sondern auch bei der Tagesschau praktisch „sandnah“ mit dabei sein oder sich vom unheimlichen Hannibal Lector, dem legendären Bösewicht aus dem Welterfolg „Das Schweigen der Lämmer“, das Fürchten lehren lassen.

Vollkommen zu Recht ist das Sandskulpturenfestival daher auch 2015 wieder eine der beliebtesten Touristenattraktionen und ein Event, dass sich echte Rügen-Fans schon lange nicht mehr entgehen lassen. Es ist ein Spektakel, das jedes Jahr von neuem seine Besucher mit viel Liebe zum Detail in den Bann zieht und praktisch in eine andere Welt entführt. Hier ist garantiert für jeden etwas dabei und es kommen Fans von Superhelden wie Batman oder Superman genauso auf ihre Kosten wie Actionliebhaber oder Freunde deutscher TV-Produktionen.


Ein Erlebnis für die ganze Familie

Wer schon einmal auf Rügen war, weiß dass die Insel absolut familienfreundlich ist und an allen Ecken und Enden Angebote für Kinder warten. Das Sandmännchen, die Sendung mit der Maus oder auch die Mainzelmännchen beweisen: das Sandskulpturenfestival ist da keine Ausnahme. Ganz nach dem Motto „Sand für alle!“ können hier nicht nur Hulk, James Bond, Jack Sparrow und Co. bewundert werden, sondern es gibt auch ein Mitmach-Angebot für die Kleinen Besucher der Ausstellung. In einem Spielzelt kann der Nachwuchs mit dem selben Spezialsand wie die Profis kreativ werden und sich zur Abwechslung auch mal an etwas anderem als den obligatorischen Strand-Sandburgen versuchen. Während die Kleinen im bzw. mit Sand spielen können die Eltern sich aussuchen, ob sie selbst mitmachen und dabei vielleicht ein verborgenes künstlerisches Talent entdecken oder doch lieber auf der anliegenden Sonnenterasse im Strandkorb die Sonne genießen wollen.


Ein unvergesslicher Ausflug nach Binz mit dem Partner, den besten Freunden oder doch lieber mit der ganzen Familie? Ganz egal – das Sandskulpturenfestival ist immer eine gute Idee. Worauf also noch warten? Es wird schließlich mal wieder höchste Zeit für einen spontanen Ausflug auf die Lieblingsinsel in der Nordsee und eine Abenteuerreise zu den Größen aus Film und Fernsehen!