Gäste
Kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewiesenen Unterkünften.
Artikel erstellt am 22.04.2014
© Klugschnacker / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]

Binzer Zeitreise erlebt sechste Auflage

Binz, 01.05.2014 - 04.05.2014

Der musikalische Spaziergang der historischen Gesellschaft durch das frühlingshafte Binz ist bereits zu einer schönen Tradition geworden. Vier Tage lang lassen es sich Binzer Bürger und Gewerbetreibende nicht nehmen, in historische Gewänder zu schlüpfen und eine Sommerfrische zu Zeiten der Jahrhundertwende zu inszenieren. Erstmals fand die Veranstaltung im Jahre 2009 aus Anlass des 125-jährigen Bestehens des Seebades statt. In diesem Jahr startet Binz bereits in seine sechste Zeitreise. Am 1. Mai beginnt der bunte Spaziergang. Dabei spendet die illustre Gesellschaft den Teilnehmern des Anbadens unterhalb des Kurplatzes Beifall. Um 15 Uhr bringt das Duo Bel-Ami Schlager der goldenen 1920er Jahre zu Gehör.

Am Freitag wird zum Historischen Kunsthandwerkermarkt von 10 bis 18 Uhr in den Kurpark eingeladen. Um 12.40 Uhr unternimmt die historische Gesellschaft einen Ausflug mit der Schmalspurbahn Rasender Roland zum Jagdschloss Granitz. Am Samstagvormittag finden historische Ortsführungen statt. Sehen und Gesehen werden lautet das Motto der historischen Gesellschaft ab 14.30 Uhr auf der Binzer Hauptstraße. Am Sonntag wird ein Tennisturnier am Klünderberg ausgetragen. Aufschlag haben der Binzer Tennisverein und Vertreter der historischen Gesellschaft. Um 13 Uhr wird feststehen, wer den Wanderpokal der Kurdirektion in Empfang nimmt. Um 15 Uhr findet auf dem Kurplatz das erste Konzert der Saison statt. Es erklingen Melodien der 1920er bis 1940er Jahre. Die historische Gesellschaft verabschiedet sich bei einer gemütlichen Runde bei Kaffee und Kuchen im Wandelgang des Kurplatzes. Nähere Informationen über das Event erhalten Sie unter www.Binzer-Sommerfrische.de