X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
Wikimedia Commons [Gemeinfrei]
Artikel erstellt am 11.03.2013

Literarischer Streifzug durch Bergen

Bergen, Montag , 18.03.2013

Rügens Metropole ist eine Reise wert, denn die Stadt im Herzen der beliebten Ferieninsel hat viel Historisches, Beschauliches und Kurioses zu bieten. Die Geschichte und Entwicklung Bergens wird Ihnen während dieser Lesung der Bergener Kürschnermeister und Stadtführer Uwe Hinz nahe bringen. Der auch als “Magister historicum” bekannte Rügener Unternehmer hat auf 336 Seiten eine Liebeserklärung an seine Stadt verfasst. An diesem Nachmittag möchte er Sie für seine Stadt begeistern. Vielleicht folgen Sie ihm nach der Lesung, wenn er sich als Stadtführer mit Zylinder und Gehstock auf den Weg durch sein Bergen macht…

Das Buch “In Achtsamkeit bewahren” ist rechtzeitig zum 400-jährigen Jubiläum Bergens entstanden. Erleben Sie eine unterhaltsame Rückschau. Sie werden Einblicke in das höfische Leben erhalten und erfahren, was es mit dem roten Hahn auf den Dächern der Stadt auf sich hat. Auch von hängenden Gärten, dem einstigen Hafen und der ältesten Inselkirche wird berichtet. Daneben werden berühmte Persönlichkeiten der Historie zu Wort kommen. Uwe Hinz versteht es, lebendig und persönlich über seine Stadt zu plaudern und dabei auch auf Missstände aufmerksam zu machen. Seine Botschaft ist der achtsame Umgang mit dem kulturellen Erbe. Nach dieser Veranstaltung werden Sie die kleine Stadt im Schatten der großen Seebäder mit anderen Augen sehen. Die Buchlesung beginnt am 18. März 2013 um 15 Uhr im Haus Wohnen mit Service in der Bergener Straße der DSF.