Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© Jorge Franganillo / FlickR [CC BY 2.0]
Artikel erstellt am 04.06.2014

Rügen im Festivalfieber: 18. Blue Wave Festival

Verschiedene Orte, Binz, 13.06.2014 - 15.06.2014

Das Blue Wave Festival war im letzten Jahr ein voller Erfolg und konnte den Award des besten Festivals einheimsen. Die Neuauflage fällt in eine Zeit, wo viele Männer am liebsten Fußball schauen. Doch dies konnte die Macher nicht erschüttern, sondern hat sie zu Kreativität bewogen und schon war das Motto “Blue Ladies” geboren. Die Bühne in Binz gehört also den Frauen. Wetten dass sich dieses musikalische Highlight auch viele Männer nicht entgehen lassen werden.

Beim Blue Wave Festival ist Abwechslung garantiert. Der traditionelle Jazz der amerikanischen Südstaaten trifft auf frischen funky Sound, so wie ihn die Micha Winkler Brass Band auf der diesjährigen Straßenparade am 13. Juni ab 15 Uhr demonstrieren werden. Blues im Stil von Stevie Wonder bringt die Southern Band aus Schweden mit über die Ostsee. Vom 12. bis 15. Juni 2014 wird es zahlreiche Veranstaltungen an verschiedenen Orten in Binz geben. Den Auftakt bildet am 12.06. das Namoli Brennet Trio.

Der Abend gehört Lisa Lystam and her Family Band. Um Mitternacht treffen sich die Musiker zu einer Session mit dem Niels von der Leyen Trio. Der junge Pianist mit einem bekennenden Faible für Boogie Woogie wird ebenso zu überzeugen wissen, wie Axel und Torsten Zwingenberger, welche zum Abschlusskonzert am 15. 06. um 21 Uhr zu hören sind. Nähere Informationen über die Veranstaltung und das Programm finden Sie unter: www.bluewave.de