Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© leo.laempel / Flickr [CC BY-ND 2.0]
Artikel erstellt am 09.08.2013

Partystimmung in Göhren beim Buskamfest

Kurplatz Göhren, Samstag, 17.08.2013

Wenn auch Göhren eher als beschauliches Seebad auf Rügen gilt, am 17. August 2013 werden alle Prinzipien über Bord geworfen, denn dann herrscht ausgelassene Stimmung beim Buskamfest. Das alljährliche Fest wird vom Fremdenverkehrs- und Gewerbeverein auf die Beine gestellt und ist dem größten bereits entdeckten Findling in Norddeutschland gewidmet. Der Buskam ragt östlich des Göhrener Strandes aus dem Meer und um ihn ranken sich zahlreiche Sagen und Legenden. In der Bronzezeit wurde der Buskam vermutlich als Kultstätte genutzt. Zur Walpurgisnacht sollen die Hexen ihre Tänze aufführen und auch die Seejungfrauen treffen sich der Sage nach auf dem Buskam zum Tanz.

Ob Sie an diesem Tag das Tanzbein schwingen, bleibt Ihnen selbst überlassen. Auf jeden Fall wird zwischen 15 und 22 Uhr auf dem Kurplatz einiges geboten. Alt und Jung werden garantiert auf ihre Kosten kommen. Neben einem bunten Marktreiben und Kinderanimation wird auch ein musikalisches Rahmenprogramm für Stimmung sorgen. Dass Göhren zu Feiern versteht, beweist das Seebad nicht nur mit dem Buskamfest. Mitte September folgt die Country Klangnacht und Anfang Oktober wird zum Drachenfest eingeladen.