Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
Kreidefelsen auf Rügen C.D. Friedrich
© Caspar David Friedrich / Wikimedia Commons [gemeinfrei]
Artikel erstellt am 25.08.2014

Grenzen der Zeit auf Leinwand - Caspar David Friedrichs vergessene Werke

Kurverwaltung, Middelhagen, Donnerstag, 04.09.2014

Dieser Film entstand in einer Ära, als sich auch in der DDR vieles im Umbruch befand. Daher erfährt Grenzen der Zeit im Nachhinein betrachtet eine doppelte Bedeutung. Eine deutsch-deutsche Co-Produktion wurde in den 1980er Jahren eher selten auf die Leinwand gebracht. Gedreht wurde im Winter und Frühjahr 1985/86. Neben der Insel Rügen zählten auch Berlin, Dresden und das Riesengebirge zu den Drehorten. Regisseur Peter Schamoni kooperierte mit der DEFA der DDR und bewies, wie gut die deutsch-deutsche Zusammenarbeit auch während der politischen Teilung funktionieren konnte.

Anhand von Vor- und Rückblenden wird das Werk des großen Romantikers beleuchtet. Caspar David Friedrich selbst kommt hin und wieder aus dem Off zu Wort, zum Beispiel um das Großfeuer im Münchner Glaspalast zu kommentieren, welches einen Großteil seiner Werke vernichtete und den Menschen aufzuzeigen, dass Grenzgänger oft nicht anerkannt werden. Wenn man die deutsch-deutsche Geschichte betrachtet, ist Grenzen der Zeit ein Film von brisanter Bedeutung, damals wie heute. Die vergessenen Werke Caspar David Friedrichs wurden für den Film von Kunstmaler Walter Born in Schwarzweiß rekonstruiert. Die Produktion erhielt den Deutschen Filmpreis 1987 und wurde mit dem Prädikat “besonders wertvoll” bedacht. Sie erwartet ein Spielfilm mit dokumentarischem Background und ein lebendiges Stück Zeitgeschichte zugleich. Grenzen der Zeit wird am 4. September 2014 ab 20 Uhr im Saal der Kurveraltung in Middelhagen gezeigt. Der Eintritt beträgt sechs Euro. Urlauber mit Kurkarte zahlen einen Euro weniger.