Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© madle-fotowelt.de / Flickr [CC BY-ND 2.0]
Artikel erstellt am 13.11.2013

Dünenschutz geht uns alle an - helfen Sie mit!

Jugendherberge Prora, 12.11.2013 - 26.11.2013

Rügens einzigartige Landschaft gilt es nicht nur zu bewundern, sondern auch zu schützen. Während dieser Exkursion bekommen Sie Gelegenheit, selbst aktiv zu werden. Die Aktion wurde vom NABU Kreisverband Rügen und der Jugendherberge Prora auf den Weg gebracht. Noch bis Ende November kann immer Dienstags in die Dünen bei Prora aufgebrochen werden. Sie werden inmitten der unberührten Landschaft mit Aufräum- und Baumschnittarbeiten betraut. Dabei wird per Hand oder mit Sägen zu Werke gegangen. Es gilt, den Magerrasen von Bäumen und Sträuchern zu befreien, da sonst vordringende Kiefern die Wiesenkuhschelle und andere Pflanzenarten gefährden.

Diese Veranstaltung ist auch sehr gut geeignet, um Kindern die Bedeutung und die Notwendigkeit des Schutzes der Küstenlandschaft vor Augen zu führen. Daher sind Kinder ab einem Alter von sechs Jahren bei dieser Tour gern gesehene Teilnehmer. Maximal können zwölf Personen an dieser Exkursion teilnehmen. In etwa drei Stunden werden Sie viel über die Natur und den Küstenschutz lernen und sich zudem an der gesunden Meeresluft aktiv betätigen können. Treffpunkt für alle Teilnehmer ist um 14 Uhr an der Rezeption der Jugendherberge in Prora. Die Teilnahme ist kostenfrei. Der nächste Termin ist der 12. November 2013.