Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© lobo235 / Flickr [CC BY 2.0]
Artikel erstellt am 10.10.2014

Auf zum Grusel Oktober nach Zirkow

Zirkow, 01.10.2014 - 31.10.2014

Wenn die Erdbeeren abgeerntet und zu leckerer Marmelade verkocht sind, dann rückt in Karls Erlebnishof ein anderer Star ins Rampenlicht. Im Oktober dreht sich alles um den Kürbis und allerlei Gruseliges rund um Halloween steht auf dem Programm. Jeder Tag im Grusel Oktober bietet Highlights für die ganze Familie. Schaurige Deko stimmt auf Halloween ein. In der Bauernhofküche dampfen Hexensuppe und Mumien-Würstchen.

Ein Höhepunkt ist die Grusel-Traktorbahn, die durch das Gelände tuckert und Gruselspaß für Groß und Klein garantiert. So richtig gruselig wird es auch, wenn am 25. Oktober ab 18 Uhr Gespenster durch das Maislabyrinth huschen. Für diese Tour bitte Taschenlampen mitbringen! Am 25. und 26. Oktober steht ab 17 Uhr ein Laternenumzug auf dem Programm. Der kleine Hunger kann mit Kürbisbrot, Kürbiskeksen oder Kürbiseis gestillt werden. Dazu gibt es eine interessante Kürbis-Ausstellung und alle großen und kleinen Künstler sind zum Kürbisschnitzen eingeladen. Schnitzwerkzeug kann ausgeliehen werden. Wer einen kleinen Kürbis schnitzen möchte, der zahlt 3,99 €. Für 5,99 € können Sie sich an einem großen Kürbis versuchen. Allen verkleideten Gästen wird Erdbär Karlchen im Oktober eine kleine Überraschung spendieren. Zum Grusel Oktober in Karls Erlebnisdorf in Zirkow wird vom 1. bis 31. Oktober 2014 täglich ab 8 Uhr eingeladen.