Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Sofortbuchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© RainerSturm / pixelio.de [Kommerzielle und redaktionelle Nutzung]
Artikel erstellt am 24.07.2013

Willkommen in der Knotenschule!

Südstrand Göhren, Dienstag, 30.07.2013

Auf Rügen können Sie viel erleben und noch so manches dazu lernen. So zum Beispiel den richtigen Umgang mit Seilen und Tauen. Einen richtigen Seemannsknoten zu knüpfen, ist leichter als gedacht, probieren Sie es aus! Das Museumsschiff Luise bietet die perfekte Kulisse für die Knotenschule. Der Küstenfrachter wurde im Jahre 1906 in Dienst gestellt und kann seit 1982 als Museumsschiff am Göhrener Südstrand besichtigt werden. Das Schiff ist komplett eingerichtet und dokumentiert die Bedeutung der Küstenfischerei.

Nachdem Sie an der Knotenschule teilgenommen haben, können Sie auf dem Museumsgelände weitere Kutter und Boote besichtigen. Rund um das Museumsschiff Luise werden vielfältige Veranstaltungen durchgeführt. Dazu zählen das Kinder-Quiz oder der Fischertag im September. Den Umgang mit Knoten und Tauen lernen Sie am 30. Juli 2013 ab 10 Uhr. Das Museumsschiff Luise liegt in der Thiessower Straße vor Anker und hat im Sommer täglich zwischen 10 und 17 Uhr geöffnet. Telefonische Informationen sind unter: 038308-2175 verfügbar. Zwischen Oktober und April geht Luise in Winterpause.