Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© Sister72 / Flickr [CC-BY 2.0]
Artikel erstellt am 13.05.2013

Goethe für Kids

Haus des Gastes/Binz, Montag , 13.05.2013

Die Puppenspieler der Seebühne Hiddensee kommen zu einem Gastspiel nach Binz. Im Gepäck haben sie Weltliteratur für kleine Feriengäste. Das Marionettenspiel “Faust” zeigt den altbekannten Stoff Goethes in einer kindgerechten Aufarbeitung. Es wird also auch etwas zu lachen geben, wenn die Helden Goethes auf der Bühne agieren. Verantwortlich für das Handeln der hölzernen Akteure zeichnet Karl Huck. Den gebürtigen Chemnitzer verschlug es als Schiffsmotorenschlosser und Schiffstaucher nach der Lehre in den Norden. Sein Diplom als Puppenspieler legte Karl Huck im Jahre 1985 ab. Er arbeitete für Rundfunk und Fernsehen und hat sein Hobby zum Beruf gemacht.

1990 gründete der Puppenspieler ein Figurentheater in Berlin. Von Wismar verschlug es ihn nach Hiddensee, wo er 1998 die Seebühne ins Leben rief. Sie werden Puppenspiel auf Höchstniveau erleben und gemeinsam mit Ihren Kindern wie gebannt der Handlung folgen. Die Seebühne gab bereits Gastspiele in Großbritannien, Chile, Indien, Italien oder der Ukraine. Die kindgerechte Umsetzung klassischer Stoffe kommt an und wird zu einem Spaß für die ganze Familie. Am 13. Mai 2013 um 20 Uhr hebt sich im Binzer Haus des Gastes der Vorhang für 45 Minuten kurzweilige Unterhaltung für Alt und Jung. Mit gültiger Kurkarte kostet der Eintritt zehn Euro. Ohne Kurkarte müssen 14 Euro bezahlt werden. Kinder bis 14 Jahre zahlen sechs Euro.