Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© ohallmann / Flickr [CC BY 2.0]
Artikel erstellt am 16.12.2013

Prosit Neujahr – die Wikinger verstehen es zu feiern

Göhren, Montag , 30.12.2013

In Göhren bereitet man sich etwas anders als gewohnt auf den Jahreswechsel vor. Einen Tag vor Silvester scheinen die Uhren im Ostseebad buchstäblich anders zu gehen. Wie von Zauberhand verwandelt sich der Kurplatz in einen mittelalterlichen Dorfplatz. Handwerker und Händler bauen ihre Stände auf und lassen beinahe vergessene Handwerkstechniken wieder aufleben. Auch das Bühnenprogramm ist der Zeitreise in die Vergangenheit angemessen und würde wohl keinen Wikinger auf den Sitzen halten.

Inmitten des mittelalterlichen Budenzaubers wird die ganze Familie ihren Spaß haben. Nicht zuletzt die deftige kulinarische Verpflegung wird für beste Stimmung sorgen. Damit auch Ruhe und Besinnlichkeit nicht zu kurz kommen, können Sie an den lodernden Feuerschalen zu einem Plausch zusammenkommen oder sich einen Platz in den Strandkörben ergattern, um dem neuen Jahr ganz entspannt entgehen zu sehen. Dabei werden Sie auch nicht verpassen, wie die Wikinger den Nordstrand einnehmen. Am Silvesterabend rockt die Oldie-Company gemeinsam mit Ihnen in das neue Jahr. Beim Strandkorbsilvester haben Sie auch den besten Blick auf das Höhenfeuerwerk auf der Seebrücke. Die Veranstaltung beginnt am 30. Dezember 2013 um 11 Uhr. Der Eintritt ist frei.