Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© Jürgen Howaldt / Wikimedia Commons [CC BY-SA 2.0]
Artikel erstellt am 25.10.2012

Sanddornernte am Kap Arkona

Rügenhof, 25.10.2012 - 30.11.2012

Auf Rügen finden Sie überall den leckeren Sanddorn in Marmelade, Likör oder Kuchen. Doch haben Sie einmal ihr eigenes Sanddornprodukt hergestellt? Nein? Dann sollten Sie die Sanddornernte am Kap Arkona nicht verpassen.

Immer montags, mittwochs und freitags können Sie vom Rügenhof am Kap Arkona starten, um selbst Sanddorn zu sammeln und zu verarbeiten. Um 10.00 Uhr geht es auf die Plantage zwischen Vitt und Putgarten. Hier wird der Sanddorn von den Sträuchern geschnitten. Von August bis Dezember trägt der bis zu 6 Meter hohe Strauch die orangeroten bis gelben Früchte.

Um 13.00 Uhr geht es zurück zum Rügenhof, um die geernteten Sanddornbeeren zu pressen und abzufüllen. Sanddorn kann als Fruchtsaft oder Nektar oder als Zutat in Tees getrunken werden. Im Anschluss erwartet die Teilnehmer eine Kräutergartenführung, bei der Sie mehr über den Sanddorn und weitere Pflanzen erfahren. Bei einem lustigen Kräuterquiz können Sie ihr Wissen auf die Probe stellen. Nach der Führung erwarten Sie frische Produkte aus dem Garten und von der Sanddornbar.