Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
Wikimedia Commons [Gemeinfrei]
Artikel erstellt am 27.03.2013

Wieder mal die Schulbank drücken

Middelhagen, 03.04.2013 - 15.10.2013

Wer denkt im Urlaub schon an Schule? Die Kinder mit Sicherheit am wenigsten. Für viele Erwachsene ist der Gedanke an die Schulzeit allerdings mit vielen positiven Erinnerungen verknüpft. Wie man aber im Jahre 1825 die Schulbank drückte, dies kann niemand mehr mit Bestimmtheit sagen. Wer an der historischen Schulstunde im Schulmuseum in Middelhagen teilnimmt, wird nach 90 Minuten schlauer sein. Das Museum ist seit 1986 im einstigen Küsterhaus untergebracht. Sie finden die Ausstellung unmittelbar im Ortszentrum, gleich neben der St.- Katharinenkirche.

Wenn Sie im engen Klassenraum Platz genommen haben, werden Sie sich kaum vorstellen können, dass hier einst bis zu 60 Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren Unterricht erhielten. In der Einklassenschule wurde fleißig geschrieben, gerechnet und gelesen. Noch bis zum Jahre 1962 befand sich hier eine Einklassenschule. Sie werden im Klassenzimmer zahlreiche unentbehrliche Helfer wie die Rechenmaschine Abakus, Wandrollbilder oder Leselerntafeln vorfinden. In der Pause können Sie die Wohnung des einstigen Lehrers und Küsters besichtigen. Zu den historischen Schulstunden im Schulmuseum Middelhagen wird ab 3. April 2013 immer mittwochs um 11 Uhr eingeladen. Zwischen Juni und August findet der Unterricht auch an Dienstagen statt. Für das Museum zahlen Erwachsene drei Euro Eintritt. Die Schulstunde kann für 2 Euro zusätzlich mitbesucht werden. Telefonische Vorabinformationen sind unter der Rufnummer: 038 308 - 2478 möglich.