Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
© badkleinkirchheim / Flickr [CC BY 2.0]
Artikel erstellt am 10.01.2014

Spuren im Schnee - was Tierspuren uns verraten

Prora, Sonntag, 19.01.2014

Die winterliche Insel Rügen lädt Sie zu einer spannenden Entdeckungstour ein. Während im Sommer Spuren im Sand bekanntlich nur von kurzer Dauer sind, bleiben Spuren im Schnee uns erhalten - Kälte und Schnee natürlich vorausgesetzt. Daher findet diese Tierpfad-Erkundung auch nur bei Schnee statt. Sie werden durch Wald und Feld streifen und den Erläuterungen lauschen, welche die Mitarbeiter des Naturerbe Zentrums über die Spuren im Schnee geben können.

Wer war hier unterwegs? Vielleicht erraten Sie es selbst oder aber Sie vertrauen auf den Fährtenleser, welcher Sie auf dem Spaziergang begleiten wird. Die Vielfalt unserer Tierwelt spiegelt sich eindrucksvoll anhand der Spuren im Schnee wider. Ihre Kinder werden besondere Freude an dieser Tour haben und selbst schnell bestimmen können, ob ein Hase, ein Reh oder ein Fuchs auf der Ferieninsel unterwegs waren. Diese Fährtenwanderung findet am 19. Januar 2014 ab 11 Uhr statt. Sie sollten sich am Naturerbe Zentrum Rügen in Prora einfinden. Anmeldungen werden unter: 038393-662200 erbeten. Die zweistündige Tour kostet pro Person 7,50 Euro.