Gäste
Sichere Urlaubsplanung:Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub und sichern Sie sich auf neue Buchungen eine kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewählten Unterkünften.
X Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehen Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen
Winter auf Rügen
© Allie_Caulfield / Flickr [CC BY 2.0]
Artikel erstellt am 17.12.2012

Wanderfreunde aufgepasst - geführte Tour zum Jagdschloss Granitz

Ostseebad Binz, Donnerstag, 27.12.2012

Eine entspannte Winterwanderung tut gut und hilft, den Festtagsbraten schnell wieder abzutrainieren. Ein letztes Mal in diesem Jahr wird am 27. Dezember 2012 zum Jagschloss Granitz aufgebrochen. Der Weg führt durch die Buchenwälder der Granitz, dem größten zusammenhängenden Buchenwaldbestand in Deutschland.

Nach etwa drei Kilometern wird der 107 Meter hohe Tempelberg erreicht. Hier erhebt sich das eindrucksvolle Jagdschloss. Der klassizistische Bau wurde im Jahre 1837 errichtet. Schlossherr Wilhelm Malte I. nutzte das Schloss vorwiegend für seine Gäste. Seit 1990 stehen die Räumlichkeiten der Öffentlichkeit zur Verfügung. Im Rahmen dieser Tour werden Sie die Möglichkeit haben, das Schloss zu besichtigen. Werfen Sie einen Blick in den prächtigen Marmorsaal, wo heute Paare den Bund fürs Leben schließen. Auch der Aussichtsturm sollte von Ihnen erklommen werden. Sie werden mit einem traumhaften Ausblick auf die winterliche Insel belohnt. Wer sich dieser Wanderung anschließen möchte, sollte sich um 10 Uhr am Haus des Gastes in Binz einfinden. Mit Besitz einer gültigen Kurkarte zahlen Sie drei Euro. Ohne Kurkarte kostet die Teilnahme an dieser ganzjährig durchgeführten Wanderung fünf Euro.