XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Neddesitz

Ferienidyll im Moränengebiet auf der Halbinsel Jasmund

Die kleine Ortschaft Neddesitz gehört zur Gemeinde Sagard und liegt im kuppigen Moränengebiet von Zentral-Jasmund. Der Ortsname stammt aus dem Slawischen und wird mit „Leute des Nedas“ übersetzt. Seit dem 16. Jahrhundert gehört Neddesitz zur Herrschaft Spyker und blieb bis ins 20. Jahrhundert ein einzelner Bauernhof. Zwei Vollbauern und ein Halbbauer wurden 1818 zur Erbpacht eingesetzt und im 19. Jahrhundert wurde dicht bei Neddesitz ein Kreisbruch angelegt, der noch 1954 ausgebeutet wurde.

Ferienwohnung in Neddesitz buchen


Die alte Gutsanlage Neddesitz wurde zwischen 1901 und 1911 im Neobarockstil erbaut und verputzt und dient heute als Hotelanlage. Mehrere Ferienhäuser und zahlreiche Freizeitmöglichkeiten locken viele Gäste in die Anlage, die sich im Spaßbad amüsieren oder eines der Pferde aus dem Reiterhof zu Ausflügen nutzen können. Auch ein Fahrradverleih befindet sich in Neddesitz und geführte Wanderungen werden ebenfalls angeboten. Die entspannte Atmosphäre ist ideal für einen Urlaub voller Ruhe und trotzdem ist der Ort nicht abgelegen und bietet viele Möglichkeiten für einen Aktivurlaub, bei dem die gesamte Familie Spaß hat.

In unmittelbarer Nähe zu Neddesitz befindet sich Gummanz, das über ein Kreidemuseum verfügt, und auch der Kreidebruch von Quolitz lädt herzlich zu einem Besuch ein. Diese beiden Sehenswürdigkeiten verraten dem Besucher viel Wissenswertes über die Geschichte der bekannten Rügener Kreide.