XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Rügen Urlaub - Informationen zu den Orten auf Rügen

Alt-Reddevitz©Klugschnacker/ Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]

Alt-Reddevitz

Alt Reddevitz ist ein gemütlicher Ort auf der Halbinsel Mönchgut. Malerisch auf einer Landzunge gelegen, wird es von den beiden Buchten Hagensche Wiek und Having eingerahmt. Hier findet man das Herzogsgrab, ein bekanntes Großsteingrab aus der Jungsteinzeit. Zudem ist der beschauliche Fischerort ein idealer Platz, um mit der ganzen Familie in der herrlichen Ostsee zu baden. Dank des flachen Naturstrandes, ist er vor allen Dingen auch für Kinder geeignet.mehr zu Alt-Reddevitz

Altefähr

Altefähr ist nicht nur der erste Ort, den man auf Rügen nach der Überquerung der Rügenbrücke erreicht, sondern auch eine beliebte Anlaufstelle für Wassersportler auf dem Strelasund. Eine idyllische Promenade gibt den Blick auf die Hansestadt Stralsund frei. Zudem lohnt sich ein Spaziergang durch das Dorf mit seinen zahlreichen reetgedeckten Bauernhäusern und der Kirche St. Nikolai.mehr zu Altefähr

Altenkirchen

Altennkirchen trägt seinen Namen nicht ohne Grund, denn hier befindet sich eines der ältesten Gotteshäuser auf Rügen. Bei einem Besuch des auf der Halbinsel Wittow gelegenen Ortes sollte man sich die Pfarrkirche nicht entgehen lassen. Zudem verläuft im Norden des Dorfes der Hochuferweg, der Wanderer bis zum Kap Arkona führt und einen traumhaften Blick über die Ostseeküste bescherrt.mehr zu Altenkirchen

Baabe

Das Ostseebad Baabe zählt zu schönsten Orten auf Rügen, nicht zuletzt, weil der wunderbar feine Sandstrand ihn zum idealen Badeort für Familien macht. Baabe hat zudem eine malerische Strandpromenade auf der man flanieren kann sowie eine Steilküste. Im Urlaub kommt man hier in den Genuss eines breit gefächerten Veranstaltungsprogramms sowie diverser Sportmöglichkeiten.mehr zu Baabe

Bergen

Bergen ist das pulsierende Zentrum der Insel Rügen, und wirtschaftlicher wie auch geografischer Mittelpunkt der Insel. Von hier aus kann man wunderbar Ausflüge in die verschiedenen Inselregionen vornehmen. Sehenswert sind die Fachwerkbauten im Stadtkern und der Ernst-Moritz-Arndt Turm. Zudem beherbergt Bergen mit der Marienkirche auch den ältesten Backsteinbau Mecklenburg-Vorpommerns.mehr zu Bergen

Beuchow

Das kleine Dörfchen Beuchow ist ein gemütlicher Ort in der Nähe von Putbus. Gerade mal acht Häuser befanden sich hier im 19. Jahrhundert. Wer mit dem Rasenden Roland auf Rügen unterwegs ist, kann auch in Beuchow Halt machen und einen kleinen Zwischenstopp einlegen.mehr zu Beuchow

Binz

Binz gehört zu den schönsten Orten auf Rügen und ist gleichzeitig auch das größte Seebad der Insel. Die strahlenden Fassaden der Gebäude wurden zum Großteil im Stile der Bäderarchitektur errichtet und sind in den letzten Jahren aufwendig saniert worden. Am herrlich feinen Sandstrand kann man sich wunderbar vom Tag erholen oder ein Bad in der Ostsee nehmen. Auch ein Spaziergang an der langen Strandpromenade oder auf der Seebrücke lohnen sich.mehr zu Binz

Bobbin

Viele Urlauber auf Rügen kennen Bobbin von einem Besuch des Schloss Spykers, das sich nur wenige Kilometer vom Ortszentrum entfernt befindet. Das kleine Dorf, das bereits 1250 zum ersten Mal urkundliche Erwähnung fand, lockt zudem mit dem Tempelberg. Von hier aus hat man einen erstklassigen Blick auf den Jasmunder Bodden.mehr zu Bobbin

Breege

Breege gehört zu den romantischsten Orten auf Rügen aufgrund seiner malerischen kleinen Kapitänshäuser, die aus dem 18. und 19. Jahrhundert stammen. Zudem lädt der feinsandige Strand im Ortsteil Juliusruh zum ausgedehnten Badetag an der Ostsee ein. Breege Juliusruh besitzt zudem auch einen Yachthafen sowie einen idyllischen Park im Stile des Rokoko. Ein Besuch im ehemals reichsten Dorf der Insel lohnt sich in jedem Fall.mehr zu Breege

Dalkvitz

Dalkvitz ist der ideale Ort auf Rügen, wenn man auf der Suche nach Ruhe und Entspannung ist. Trotz seiner beschaulichen Größe bietet sich das kleine Dorf an, um einen erholsamen Urlaub zu verbringen, ohne abgeschieden zu sein. Größere Orte, wie z. B. Binz, sind in nur wenigen Minuten zu erreichen und bieten den nötigen Komfort im Urlaub auf Rügen. Das Grün der Landschaft rund um den Ord und die kleinen Bauernhöfe im Dorf sind Anlaufstellen für Natur- und Tierliebhaber.mehr zu Dalkvitz

Dranske

Dranske befindet sich auf der malerischen Halbinsel Wittow und ist auf einer Landzunge gelegen. Insbesondere Familien schätzen den flach abfallenden Sandstrand, der Gästen ein ungehindertes Badevergnügen bereitet. Zahlreiche Freizeitmöglichkeiten, wie z. B. Wellnesseinrichtungen oder Wassersportgelegenheiten machen den Aufenthalt besonders abwechslungsreich. Zudem hat man in Dranske einen fast ungehinderten Blick auf die Nachbarinsel Hiddensee.mehr zu Dranske

Dreschvitz

Natur-Urlauber und Erholungssuchende sind in Dreschvitz genau richtig, denn die naheliegenden Wäldern und Wiesen laden zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Zudem befindet sich Dreschvitz nur unweit des Kubitzer Boddens, einem großen Vogelbrutgebiet der Insel Rügen. Wanderungen oder Radtouren sind beliebte Aktivitäten um die Gegend rund um den Ort kennen zu lernen.mehr zu Dreschvitz

Gager

Das Dorf Gager befindet sich auf der Halbinsel Mönchgut am südöstlichen Rand der Insel Rügen. Direkt am Greifswalder Bodden gelegen, hat man von hier aus einen direkten Blick auf die Nachbarinsel Usedom. In Gager wird das Fischerhandwerk noch groß geschrieben. So kann man im idyllischen Hafen fangfrischen Fisch erwerben oder am 2,5 Kilometer langen Sandstrand entspannen.mehr zu Gager

Garz

Willkommen in der kleinsten Stadt Rügens! Garz liegt eingebettet zwischen der Rügener und Greifswalder Boddenküste und kann auf eine rund 700-jährige Geschichte zurückblicken. Sehenswert ist in Garz der Burgwall sowie der legendäre Sitz der Slawenfürsten Charenza. Zudem lohnt sich auch ein Abstecher im Ernst-Moritz-Arndt Museum sowie in der St. Petri Kirche. Darüber hinaus ist Garz ideal an das Radwege-Netz der Insel angebunden, sodass einer ausgedehnten Fahrradtour nichts im Wege steht.mehr zu Garz

Glowe

Glowe ist ein gemütlicher Ferienort an der Ostküste Rügens. Es befindet sich am südlichen Ende der Region Schaabe und ist vor allen Dingen für seinen feinsandigen Ostseestrand sowie den Fischereihafen bekannt. Von hier aus bietet es sich insbesondere an, einen Segeltörn oder eine Schifffahrt auf der Ostsee vorzunehmen. Zudem bereichern viele Veranstaltungen auf dem Kurplatz das kulturelle Angebot auf der Insel Rügen.mehr zu Glowe

Groß Zicker

Groß Zicker besticht durch seine zahlreichen gut erhaltenen Bauernhäuser. Das so inseltypische Reetdach zieht sich durch das gesamte ehemalige Fischerdorf. Besonders das Pfarrwitwenhaus sowie die Backsteinkirche mit ihren ausgesprochen farbigen Glasfenstern sollte man sich anschauen. Bei einem Spaziergang durch den Ort kann man sich wunderbar erholen und den Blick auf die idyllischen Bauerngärten genießen.mehr zu Groß Zicker

Göhren

Das Ostseebad Göhren gehört zu den beliebtesten und schönsten Orten auf Rügen. Kilometerlanger weißer Strand, eine mondäne Seebrücke sowie eine lebendige Promenade ziehen jährlich viele Besucher in den Ort auf der Halbinsel Mönchgut. Insbesondere Familien schätzen den flachen Strand und die diversen Freizeitmöglichkeiten in Göhren. Sehenswert ist der sagenumwobene Buskam vor der Küste Göhrens. Hierbei handelt es sich um Norddeutschlands größten Findling.mehr zu Göhren

Güstelitz

Der kleine Ort Güstelitz eignet sich insbesondere für Erholungssuchende und Naturliebhaber, denn das Gebiet gehört zum Biosphärenreservat Südost-Rügen. Die malerische Hügellandschaft, in die Güstelitz gebettet ist, bietet sich ideal für Wandertouren an. Durch die schöne Lage des Ortes haben sich hier in den letzten Jahren mehrere Urlaubsunterkünfte angesiedelt.mehr zu Güstelitz

Hiddensee

Nur unweit vor der Westküste Rügens ist die Insel Hiddensee gelegen. Aufgrund seiner einmaligen Naturlandschaft mit großen Heideflächen und zahlreichen seltenen Tier- und Pflanzenarten, wurde auf der gesamten Insel auf privaten Autoverkehr verzichtet. Hiddensee erkundet man daher am besten mit dem Fahrrad. Sehenswert ist neben der abwechlungsreichen Naturlandschaft auch der Leuchtturm Dornbusch im Norden der Insel sowie die malerischen Fischerdörfer.mehr zu Hiddensee

Jasmund

Die Halbinsel Jasmund ist einer der schönsten Regionen auf Rügen. Hier befinden sich neben den atemberaubenden Kreidefelsen auch die einmaligen Buchenwälder, die zum UNESCO Weltnaturerbe zählen. Der Nationalpark an der Ostküste Rügens zählt zu den meistbesuchten Natursehenswürdigkeiten auf der Insel. Das verwundert kaum, denn das nahezu türkisblaue Wasser und die strahlende Kreideküste bieten einen traumhaften Anblick.mehr zu Jasmund

  © Ralf Böhm / Travanto

Juliusruh

Das Dorf Juliusruh befindet sich an der Tromper Bucht und zählt zu den beliebtesten Ferienorten auf der Insel Rügen. Hier kommt man nicht nur in den Genuss der meisten Sonnenstunden auf der Insel, sondern kann auch die herrliche Bäderarchitektur in ihrer gesamten Facette besichtigen. Erholung findet man hier vor allen Dingen im wunderschön gestalteten spätbarocken Park sowie am Strand von Juliusruh.mehr zu Juliusruh

Karnitz

Nur wenige Kilometer von Ernst Moritz Arndts Geburtsstadt Garz entfernt, befindet sich der idyllische Ort Karnitz. Angler und Badegäste sind am örtlichen Kniepower See bestens aufgehoben. Zudem hat Karnitz sich in den letzten Jahren zu einer idealen Anlaufstelle für Golfer entwickelt, die im Golfcenter Rügen ihr Handicap verbessern möchten. Das Center wurde im Jagdschloss Karnitz errichtet, das im Tudorstil erbaut wurde.mehr zu Karnitz

Lancken-Granitz

Lancken-Granitz ist ein malerischer Erholungsort an der südöstlichen Küste Rügens. Eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten ist das herrschaftliche Jagdschloss Granitz, welches die umfassende Waffensammlung der ehemaligen Fürstenresidenz zeigt. In der Nähe befinden sich zudem sieben Großsteingräber aus der Bronzezeit, die man bei einer Erkundungstour entdecken kann.mehr zu Lancken-Granitz

Lauterbach

Lauterbach ist ein Ortsteil Putbus und vor allen Dingen durch seinen Fischerei- und Yachthafen bekannt. Hier macht auch der Rasende Roland, eine Rügener Kleinbahn, Halt und entführt Gäste in die Zeit der Dampfeisenbahnen. Nur unweit von der Küste Lauterbachs entfernt befindet sich die Insel Vilm, ein Naturschutzgebiet, das täglich nur 30 Gäste betreten dürfen.mehr zu Lauterbach

Lieschow Altes Haus© Ernst Heinrich Aelker

Lieschow

Lieschow liegt auf der Westseite der Insel Rügen und ist aufgrund seiner tiefen Lage von Deichen umsäumt. Hier lässt man sich durch den Charme der alten Bauernhäuser besonders leicht verzaubern, denn davon gibt es hier besonders viele zu entdecken. Für Aktivurlauber, die Wert auf Reiten, Surfen oder Fahrradfahren legen, ist Lieschow aufgrund seiner zahlreichen Freizeitmöglichkeiten der ideale Urlaubsort.mehr zu Lieschow

Lietzow

Zwischen dem Kleinen und Großen Jasmunder Bodden gelegen, befindet sich das ehemalige Fischerdorf Lietzow. Wanderer können von hier aus Touren entlang der Steilküste Rügens starten. Majestätisch ragt zudem das Schlösschen Liechtenstein über die Häuser des Ortes empor. Die neu erbaute Promenade im Ort bietet einen wunderbaren Blick auf das Kap Arkona. Familien kommen gern nach Lietzow, denn durch die Boddenlage sind die Strände hier besonders kinderfreundlich und flach.mehr zu Lietzow

© David Masuch / Travanto

Lobbe

Im Südosten der Insel liegt der Fischerort Lobbe inmitten eines Biosphärenreservats. Lobbe ist der perfekte Urlaubsort für Familien, da der Strand hier angenehm flach ist. Auch Wassersportler kommen in Lobbe vollständig auf ihre Kosten. Nicht verpassen sollte man das Windschöpfwerk Lobbe, ein restauriertes Western-Windrad, das schon von Weitem sichtbar ist und zur Entwässerung der landwirtschaftlichen Flächen genutzt wurde.mehr zu Lobbe

Lohme

Lohme befindet sich in traumhafter Lage an der Steilküste Rügens. Ein Highlight ist der über 100 Jahre alte Hafen, von dem Segler gern zu Ostseetouren aufbrechen. Lohme ist zudem eine beliebte Anlaufstelle für Wassersportler. Viele Besucher steuern Lohmes Ortsteil Hagen an, um den nahe gelegenen Nationalpark Jasmund mit den Kreidefelsen zu besuchen.mehr zu Lohme

Middelhagen

Middelhagen befindet sich auf der Halbinsel Mönchgut am Greifswalder Bodden und nur wenige Kilometer von den großen Seebädern der Insel entfernt. Zudem gehören die Ortsteile Lobbe und Alt Reddevitz zur Gemeinde. Sehenswert ist vor allen Dingen das Schulmuseum in Middelhagen und die liebevoll gepflegten Bauernhäuser. Viele Urlauber genießen auch die wunderschöne Umgebung Middelhagens und erkunden die Gegend mit Rad- und Wandertouren.mehr zu Middelhagen

Pferdehof in Muhlitz© Lutz Bruno / Wikimedia Commons [gemeinfrei]

Muhlitz

Muhlitz ist ein idyllisches Dorf in der Nähe von Samtens. Hier kommen Erholungssuchende ganz besonders auf ihre Kosten, denn die einladenden Häuser und die grüne Umgebung sind ideal, um sich vom Alltag zu erholen. Insbesondere Pferdeliebhaber schätzen Muhlitz für seinen großen Pferdehof. Lernen Sie die Gegend doch mal auf dem Rücken eines Pferdes kennen und erkunden Sie Rügen auf eine einmalige Art und Weise.mehr zu Muhlitz

Muttland

Das Muttland bezeichnet die zentralste Region von Rügen und ist überwiegend von weiten Feldern, Senken und kleineren Seen gekennzeichnet. Die Inselhauptstadt Bergen befindet sich in ihrem Herzen und ist ein beliebter Besuchermagnet auf der Insel. Am besten lernt man das Muttland bei einer Fahrradtour entlang der zahlreichen Wiesen und Wälder kennen, die diese Region prägen.mehr zu Muttland

Mönchgut

Mönchgut ist eine Halbinsel auf Rügen und gehört zum Biosphärenreservat Südost-Rügen. Die Region ist seit jeher landwirtschaftlich geprägt, sodass auch heute noch Schafe und Rinder auf den Wiesen grasen. Sehenswert ist der rund 38 Meter hohe Lotsenberg mit dem dazugehörigen Turm, der sich bei Thiessow befindet. Auch die Schmalspurbahn Rasender Roland fährt über Mönchgut.mehr zu Mönchgut

Neddesitz

Im Herzen der Halbinsel Jasmund finden Urlauber die kleine Siedlung Neddesitz, welche zur Gemeinde Sagard gehört. Einst fand man hier nur einen Bauernhof. Heute bieten Reiterhöfe, Ferienappartements und -anlagen nicht nur tolle Urlaubserlebnisse, sondern auch den idealen Ausgangspunkt für eine Wanderung in den Nationalpark Jasmund oder einen Ausflug zum Kreidemuseum in Gummanz.mehr zu Neddesitz

Neuenkirchen

Die 300-Seelen-Gemeinde Neuenkirchen lockt mit vielen Sehenswürdigkeiten und der wunderschönen Landschaft der Halbinseln Liddow und Lebbin. Die insgesamt 13 Ortsteile der Gemeinde ermöglichen Urlaub zwischen Lebbiner Bodden, Tetzitzer See und dem Großen Jasmunder Bodden. Dabei sollte ein Besuch des Grümbker Turms oder des Kulturguts Liddow keinesfalls fehlen. Auch die Maria Magdalena Kirche gilt als ein Highlight im Norden Muttlands.mehr zu Neuenkirchen

Nonnevitz

Unweit vom Kap Arkona und inmitten einer wunderschönen Heidelandschaft ist eine Unterkunft in Nonnevitz nur zu empfehlen. Eine Ferienanlage und ein Campingplatz sind direkt zwischen Strand und dem Weiler zu finden. Nonnevitz ist besonders bei Wassersportlern beliebt, die hier surfen oder tauchen. Am Strand treffen Sonnenanbeter und Volleyball-Spieler zusammen. Nonnevitz verspricht einen entspannten Urlaub auf der Halbinsel Wittow.mehr zu Nonnevitz

Parchtitz

Der Ort Parchtitz liegt im Herzen der Insel an der Duwenbeek, dem einzigen größeren Fließgewässer auf Rügen. Neben einer idyllischen Landschaft besticht der Ort durch seine gut erhaltene Baudenkmäler und den ländlichen Charme, der sich beispielsweise beim wöchentlichen Bauernmarkt zeigt. Auch die Nähe zur Stadt Bergen auf Rügen machen eine Ferienwohnung in Parchtitz sehr reizvoll.mehr zu Parchtitz

Poseritz

Im Süden Rügens ist der geschichtsträchtige Ort Poseritz zu finden. Einst das Gut alter Adelsfamilien, ist der Urlaubsort heute aufgrund seiner Kirchen, Kriegsdenkmäler und alten Hofanlagen bei Touristen beliebt. Neben den zahlreichen Baudenkmälern locken Flora und Fauna in die umliegenden Parks. Eine Ferienunterkunft in Poseritz bietet zudem eine gute Ausgangslage für Erkundungstouren nach Garz und Gustow.mehr zu Poseritz

Prora

Der Ort Prora ist vor allem für das im Zweiten Weltkrieg geplante KdF-Bad und den gleichnamigen Kasernenkomplex bekannt. Der denkmalgeschützte Koloss von Prora wurde in den späten 1930ern erbaut, wird heute teils als Jugendherberge, teils als Museum genutzt und ist immer wieder in den Medien präsent. Der Ort selbst verfügt über einen kilometerlangen, feinen Sandstrand und ist somit besonders bei Badeurlaubern beliebt.mehr zu Prora

Putbus

Willkommen im ältesten Bad der Insel Rügen. Putbus trägt gleich zwei Beinamen, die sich die jüngste Stadt der Insel zurecht verdient hat. Als weiße Stadt wird sie aufgrund ihrer zahlreichen weiß getünchten klassizistischen Bauten genannt. Den Namen Rosenstadt verdiente sich sich durch ihre üppig in den Vorgärten geschmückten Rosenbeeten. Daneben sollte man nicht in Putbus das Theater oder den Hafen im Ortsteil Lauterbach verpassen.mehr zu Putbus

Putgarden© backkratze / Flickr [CC BY 2.0]

Putgarten

Im Norden der Halbinsel Wittow liegt die Gemeinde Putgarten, die vor allem durch ihre Nähe zur bekannten Sehenswürdigkeit Kap Arkona bekannt ist. Der gleichnamige Ort ist daher immer gut besucht, weswegen private PKWs in Putgarten nicht erlaubt sind. Neben der Erkundung des geschichtsträchtigen Putgarten lohnt ein Abstecher das Naturschutzgebiet Nordufer Wittow oder in das Fischerdorf Vitt.mehr zu Putgarten

Ralswiek

Das bekannte Ralswiek ist nicht nur Schauplatz der berühmten Störtebeker Festspiele, die jedes Jahr tausende Besucher auf die Insel Rügen ziehen, sondern auch Standort des Ralswieker Schlosses. Das prunkvolle Bauwerk ist Zeugnis früherer Zeiten, als die heutige Gemeinde eine bedeutende Handelsstadt war. Heute lädt der Hafen zu einer Rundfahrt mit dem Boot ein.mehr zu Ralswiek

Sagard

Mit einer Ferienwohnung in Sagard entdeckt man den Nordosten von Rügen. Auf der Halbinsel Jasmund gelegen besticht der Ort durch Geschichte und Kultur. So kann man in der historischen Parkanlage wunderbar Zeit verstreichen lassen. Neben Kurpark und Bauwerken locken Museumsbesuche, Bootsausflüge und Radtouren entlang der malerischen Kreideküste.mehr zu Sagard

Sassnitz

Der Urlaubsort Sassnitz im Nordosten von Rügen ist vor allem dank der im Gemeindegebiet liegenden Kreidefelsen bekannt und beliebt. Der Königsstuhl gilt als eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Rügens. Die Weltnaturerbestadt besticht weiterhin durch die auf Rügen typische Bäderarchitektur sowie den malerischen Altstadthafen.mehr zu Sassnitz

Schaabe

Die nahezu unberührte Nehrung Schaabe im Norden von Rügen verbindet die Halbinseln Jasmund und Wittow. Bis auf eine Försterei sowie ein asphaltierter Radweg ist die Schaabe unbebaut und lädt zu erholsamen Stunden in der Natur ein, sei es bei einem Sonnenbad in der Badebucht oder bei einem Spaziergang im weitläufigen Waldstück.mehr zu Schaabe

Schaprode

Die Gemeinde Schaprode umfasst neben dem gleichnamigen Ort noch sieben weitere Ortsteile im Nordwesten von Rügen. Urlauber wohnen hier nicht nur in einer der ältesten Siedlungsstätten der Insel, sondern beziehen Ferienwohnungen zwischen reetgedeckten Fischerkaten und kunstvoll verzierten Häusern, deren geschnitzte Haustüren und mit Sinnsprüchen versehene Wände zahlreiche Besucher anlockt.mehr zu Schaprode

Seedorf

Frischen Fisch in maritimer Kulisse kann man in Seedorf genießen. Der kleine Hafenort in der Gemeinde Sellin war einst Vorreiter im Schiffbau, Zubringer für Baumaterialien und Knotenpunkt für Badegäste. Der Fischfang wird noch heute fortgeführt und Besucher können hier hautnah den Fang, Verarbeitung und Zubereitung der Ostseefische miterleben.mehr zu Seedorf

Sehlen

Sehlen liegt im Herzen Rügens inmitten einer idyllischen, ländlichen Umgebung mit kleinen Wäldern und lang gestreckten Feldern und bietet daher die idealen Voraussetzungen zum Wandern. Des Weiteren lockt die Gemeinde neben historischen Kirchen und Gutshäusern auch mit der perfekten Ausgangslage zu allen Sehenswürdigkeiten auf Rügen.mehr zu Sehlen

Sellin

Das bekannte Ostseebad Sellin im Osten der Insel wird aufgrund seiner gepflegten Strände und seinen im Stile der Bäderarchitektur erbauten Ferienhäusern von Touristen geschätzt. Dank einem breiten Unterhaltungsangebot sowie der schönen Lage zu Meer und Wald kann jeder Feriengast in Sellin einen Urlaub nach seinen Vorstellungen gestalten.mehr zu Sellin

Stralsund

Die Hansestadt Stralsund bildet das Tor zur Insel Rügen und bietet Urlaubern sowie Tagestouristen auf der Durchfahrt zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten. So lohnt ein Besuch der Altstadt, welche über 500 denkmalgeschützte Bauwerke zählt oder ein Abstecher in das Ozeaneum, das Naturkundemuseum der Meere.mehr zu Stralsund

Thesenvitz

Das ehemalige Bauerndorf Thesenvitz gehört zu Bergen auf Rügen und bietet aufgrund seiner zentralen Lage einen guten Ausgangspunkt für Erkundungstouren in die Region. Im Speckgürtel der Stadt können viele Ausflugsziele mit dem Rad erreicht werden. Gleichzeitig bieten Unterkünfte in Thesenvitz einen idealen Rückzugsort inmitten der idyllischen Endmoränenlandschaft.mehr zu Thesenvitz

© Klugschnacker / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]

Thiessow

Das charmante Ostseebad Thiessow liegt inmitten eines Biosphärenreservats an der Südspitze der Halbinsel Mönchgut. Der kleine Ort bietet neben einem feinen Sandstrand vor allem eine reiche Flora und Fauna, die man auf Rad- und Wanderwegen entdecken kann. Der Ort selbst wird geprägt von alten Lotsenwohnhäusern sowie dem Lotsenwachturm.mehr zu Thiessow